Die Diagrammgalerie zeigt FIBO Foundation- und Finance-, Business- und Commerce-Pakete für das Banking. Und was bedeuten Begriffe wie Cash Management, Trade Finance, Working Capital, Securities Services und H2H? Wir haben das folgende Glossar vorbereitet, um ein besseres Verständnis der verschiedenen Elemente des Bankgeschäfts zu ermöglichen: FIB-DM Core ist ein Open Source-Untermodell, bestehend aus FIBO Foundation, Business Entities und Finance Business & Commerce Modulen. Das Financial Industry Business Universal Model, FIBUM ist ein Gleichgesinnt für FIB-DM. Das UML-Modell umfasst mehr als 1000 Klassen. Eine Reihe globaler Trends führen zu einer erneuten Fokussierung auf den Transaktionsbankensektor. Zu diesen Trends gehören die Globalisierung des Handels, die zunehmende Bedeutung des Liquiditätsmanagements und eine verstärkte Betonung der Sicherung von Beziehungen in einer Welt, in der sowohl der Wettbewerb als auch die Kunden globaler und anspruchsvoller werden. Auch im aktuellen wirtschaftlichen Kontext ist das Transaktionsbanking besonders attraktiv, da es oft relativ niedrige regulatorische Eigenkapitalanforderungen hat. [2] Globale Banken schufen die FIBO als Open-Source-Industriestandard für Konzepte, ihre Beziehungen und Definitionen. Wir haben unsere zum Patent angemeldete Ontology to Data-Model Transformation genutzt, um sie im führenden Datenmodellierungstool SAP PowerDesigner verfügbar zu machen. Die Transaction Banking Division einer Bank bietet in der Regel kommerzielle Bankprodukte und -dienstleistungen für Unternehmen und Finanzinstitute an, einschließlich inländischer und grenzüberschreitender Zahlungen, Risikominderung, internationale Handelsfinanzierung sowie Treuhand-, Agentur-, Verwahr-, Verwahr- und damit verbundene Dienstleistungen. Sie umfasst die Geschäftsbereiche Cash Management, Trade Finance und Trust & Securities Services. Obwohl sofort einige Business Banking abhängig von 3-5 Werktage 3-5 Werktage andere über 10 Arbeitstage. Für die Bank Ontology ist das Bankdatenmodell eine vollständig zugeordnete Brücke und relationale Datenquellen und Ziele.

Weitere Diagramme und ein Whitepaper zur Transformation des FIBO-Datenmodells auf FIB-DM.com FIB-DM ist eine komplette Modelltransformation der FIBO, der Financial Industry Business Ontology. Was ist Transaktionsbanking? Es ist die Seite des Bankwesens, die auf die operativen Bedürfnisse und die täglichen Transaktionen von Geschäfts-, Unternehmens- und institutionellen Kunden eingeht. Darüber hinaus bietet sie Cash-Management-Dienstleistungen an, bei denen die kurzfristige Verwaltung der Liquidität eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung ist, wobei Instrumente und Dienstleistungen für die Steuerung von ein- und ausgehenden Cashflows, den internationalen Handel und die Vermögensverwaltung verwendet werden.