Was mir an dem Vertrag gefällt, ist, dass er ein gewisses Maß an Vertrauen und Verantwortung seitens des Kindes übernimmt – und er verlangt auch viele Eltern. Zum Beispiel unterschreibt das Kind “Um vorsichtig zu sein, Informationen über mich und andere zu teilen”, während die Eltern versprechen: “Fragen Sie, bevor Sie etwas über Sie online posten, einschließlich Fotos oder Videos.” Bam. Privatsphäre und Zustimmung, verdeckt. Das Kind stimmt auch Dinge wie nicht teilen Passwörter, nur den Besuch von Websites, die sie denken, dass die Eltern zustimmen würde, sprechen mit einem Erwachsenen, wenn sie über etwas, das sie unbequem macht, und nicht herunterladen Apps oder nichts online kaufen, ohne mit einem Elternteil zuerst zu überprüfen. Der MediaSmarts Vertrag geht von Anfang an davon aus, dass das Kind das Richtige tut. Eines der Dinge, denen ich zustimmen muss? “Ich verspreche, dich nicht online auszuspionieren, es sei denn, du hast mir guten Grund gegeben zu denken, dass ich dir nicht vertrauen kann.” Der Vertrag erkennt auch an, dass Kinder unsere Unterstützung brauchen: “Ich verspreche, da zu sein, um dir zu helfen, wenn du mich brauchst und immer zuzuhören.” Und es macht deutlich, dass Kinder Grenzen zwischen uns und ihrem sozialen Online-Leben verdienen: “Ich verspreche, auf keinem Ihrer sozialen Netzwerkkonten zu posten, ohne Sie vorher zu fragen.” Bildnachrichten (MMS) können Menschen auffangen. In vielen Verträgen ist dies nicht Teil Ihrer Textzulage und kann wirklich add-up. Ein MMS muss auch kein Bild oder Video enthalten. Nachrichten mit mehr als 160 Zeichen werden auch in MMS-Form gesendet, daher ist es am besten, Kinder zu ermutigen, Messaging-Apps zum Senden von Bildern oder längeren Nachrichten zu verwenden, aber überprüfen Sie zuerst, wie diese Dienste sicher verwendet werden.

Über T-Mobile US, Inc. Als Amerikas Un-Carrier definiert T-Mobile US, Inc. (NASDAQ: TMUS) die Art und Weise, wie Verbraucher und Unternehmen drahtlose Dienste kaufen, durch führende Produkt- und Serviceinnovationen neu. Unser fortschrittliches landesweites 4G-LTE-Netzwerk bietet 74,0 Millionen Kunden, die nicht bereit sind, Kompromisse bei Qualität und Wert einzugehen, hervorragende WLAN-Erlebnisse. T-Mobile US mit Sitz in Bellevue, Washington, bietet Dienstleistungen über seine Tochtergesellschaften an und betreibt seine Flaggschiffmarken T-Mobile und MetroPCS. Weitere Informationen finden Sie unter www.t-mobile.com Als zusätzliche Sicherheitsvorkehrung verfügt kidConnect über eine speziell entwickelte (WAP) Schnittstelle, die verhindert, dass sich Kinder über das Mobilteil für bestimmte optionale Dienste anmelden, die mehr als eine einmalige Gebühr verursachen. Weitere Informationen finden Sie unter www.t-mobile.com/kidconnect. Was die Verträge angeht, so sieht das so aus, als ob wir uns beide daran halten können. Wird sie Tik Tok erlaubt? Das muss noch ermittelt werden. Aber zumindest wird sie wissen, was die Erwartungen sind, wie wir an der Entwicklung einiger gesunder Gerätenutzung rund um das Haus arbeiten.

Überwachen Sie die Telefonzeit Ihrer Kinder und legen Sie Nutzungslimits mit T-Mobile Family Allowances fest, die jetzt in jedem Magenta-™ Plan mit zwei oder mehr Zeilen kostenlos enthalten sind.